Neufassung Coronaschutzverordnung für Gottesdienste

vom von Axel Bruning, Kategorie: Gottesdienste

Für normale Sonntagsgottesdienste sind keine Anmeldungen notwendig, es bleibt bei dem Führen einer Anwesenheitsliste, der Pflicht zur Benutzung einer medizinischen Maske und dem Verzicht auf Gemeindegesang. Bei Gottesdiensten unter freiem Himmel darf nun wieder mitgesungen werden, aber nur unter Verwendung einer Alltagsmaske, die auch am Platz und beim Singen getragen werden muss.