Gemeindebüro ab 25. Februar wieder geöffnet

vom von Axel Bruning, Kategorie: Gottesdienste

Wegen Urlaubsabwesenheit ist das Gemeindebüro der Kirchengemeinde bis zum 24. Februar nicht besetzt. Bis zu diesem datum ist daher auch der Kirchenküster nicht erreichbar. Bei wichtigen Anfragen wegen Terminen oder bescheinigungen können sich Anrufer direkt an Pfarrer Bruning unter der Nummer 5125 wenden.
Bescheinigungen stellt in dieser Zeit auch das Kreiskirchenamt in Herford aus (Telefon 05221414 Mo bis Mi vormittags und Donnerstag bis 16.00 oder im Internet unter Ev. Kirchenkreis Herford Service anfordern)

Aktuelle Gottesdienste im Februar

vom von Axel Bruning, Kategorie: Gottesdienste

09.02. 10.00 Uhr Gottesdienst, Pfr. Bruning
16.02. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Pfr. Bruning
19.00 Uhr Kom‘ma Herr Gottesdienst
23.02. 10.00 Uhr Gottesdienst, Pfr. Cremer
28.02. 19.30 Uhr Passionsandacht mit Abendmahl, Pfr. Bruning

Jugendkirchentag 2020

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: CVJM Jugendarbeit

Unter dem Motto „WERSGLAUBT“ fand dieses Jahr der Jugendkirchentag bereits zum achten Mal in der Erich-Kästner-Gesamtschule in Bünde-Ennigloh statt. Um die 500 Konfis hörten eine Predigt von Jürgen Ennen, dem Leiter vom Amt für Jugendarbeit, gespannt zu.
Nachdem das letzte Lied der Band verklungen war, wurden die Jugendlichen auf das vorbereitete Programm losgelassen.
Kreativität, Konzentration und Zusammenarbeit waren bei den verschiedensten Aktivitäten gefordert. Die ausgelassenen jungen Menschen zogen durch das Gebäude und wurden überrascht mit Spiel, Spaß und Freude. In der Sporthalle waren Highlights aufgebaut, wie z.B. der Riesenkicker und das Bungee-Run. Außerdem gab es eine Fotobox mit lustigen Requisiten, woran sich die Jugendlichen auslassen konnten. Des Weiteren gab es noch einige Teamspiele, Geschicklichkeitsspiele, einen Escape Room, Bastelangebote im Mädchenkaffee, einen Nachhaltigkeitsparcours und vieles mehr. Hier alle Angebote aufzuzählen, würde zu lange dauern.

Ohne Essen wäre der Tag allerdings undenkbar gewesen. Für die Hungrigen unter uns wurden unter anderem Bratwürste, Steaks im Brötchen, Crêpes und Waffeln angeboten. Die knapp 100 ehrenamtlichen Helfer waren eine große Hilfe bei der Essensausgabe und der Betreuung der Stationen. Ohne sie wäre der Jugendkirchentag in dieser Form nicht möglich gewesen.

Weitere Beiträge